Missbrauch+Pädophilie Teil 3

Wer wirklich interessiert ist kann sich diese Video anschauen.
Es zeigt auch auf wer die Urväter sind dieser perversen Entwicklung.:

Fakt ist:

Vor 20 Jahren lernte ich in einem Seminar, dass in Deutschland jedes 3. Mädchen und jeder 4. Junge sexuell missbraucht wird. Logischerweise gehören dazu auch große Zahlen erwachsener Täter.
Die laufen überall herum und du merkst es ihnen nicht an (mit geschulten Auge immer mal wieder).
Sie sind Politiker, Lehrer, Pfarrer, Väter, Arbeitskollegen, Mütter, Trainer usw.
Ich bin der Überzeugung, dass die Zahlen erheblich gestiegen sind.
Durch das Schweigegelübde erfahren wir von den meisten Fällen nichts.

Der Missbrauch zerstört die Grenzen der Persönlichkeit, der Identität

Eine krankmachende Scham wird in diesem missbrauchten Kind geboren und sie lebt weiter, bis ins Erwachsenenalter hinein in ständiger Angst vor Wiederholung des Missbrauchs oder vor dem Schmerz an die Erinnerungen daran. Das Kind im Erwachsenen muss sich immer noch in einem „Bunker“ verstecken.

Der Bunker heißt:

Ich darf nicht (so) sein!

Ich muss mich schützen!

Ich bin nie sicher!

Ich darf nicht vertrauen!

Ich bin nicht wichtig!

Die Folgen:
(kann ich unmöglich alle hier aufzählen…)

Distanziertheit, keine Gefühle zulassen, Konzentrationsschwierigkeiten, Männerhass, Selbsthass, Chamäleon-Syndrom (anpassen), Magersucht und viele andere Süchte, Ekel, Perfektionismus, Frigidität, Essstörungen (alles mit Essen „runterdrücken“, oder Bestrafung mit Essensentzug), Verstümmelungen, Depression, Suizidgedanken …usw.

Zweck ist dabei, den Schmerz, den Mangel, zu betäuben und so für kurze Zeit Entlastung zu bekommen.

Obwohl das alles seit Jahren bekannt ist … was die Auswirkungen sind … streben Politiker weiterhin diese Übersexualisierung an!
Eltern sollen angeleitet werden ihre Babys schon sexuell zu stimulieren.
Das ist eine Aufforderung zu Missbrauch!
Warum sitzen solche Menschen nicht lebenslang im Gefängnis???
Produziert wird dabei ein willenloses Volk welches absolut triebgesteuert und egoistisch ist.
Liebe wird es unter diesen Menschen nicht gegen.
Sie verwechseln den Trieb und die Schmetterlingsgefühle mit Liebe.
Unverantwortliche haben neuerdings etwas zu sagen … wie dramatisch.

An alle Opfer die das lesen: Es gibt Heilung!!!
Fragt nach ! Auch anonym !!!

One thought on “Missbrauch+Pädophilie Teil 3

  1. Teilweise fragt man sich doch wirklich, ob die Leute das ernst meinen … „Wir verstehen einen Menschen nicht als eine Person, die ihr Leben lang einer Geschlechtsidentität als Mann oder Frau ausgesetzt ist.“ – und was ist wenn ICH mich aber als eine solche Person sehe? Was ist, wenn ich mich nicht dessen „ausgesetzt“ fühle, sondern es Teil meiner Identität und meiner Persönlichkeit ist? In dieser ganzen „wir wollen doch alle nur Freiheit“ Schiene wird nicht die Monotonie von Individualität ersetzt, sondern wir wandeln Moral und Vernunft in Entartung und Wahnsinn um.
    Was soll denn das für eine Generation werden…
    Ich möchte keine Anwältin sein, die ein Kind in einem Vergewaltigungsprozess verteidigen muss, mit dem Hintergrund, dass Sex mit Kindern völlig legitim ist.
    Wunderts da noch, wenn sich Paare entscheiden kinderlos zu bleiben? Ist doch gruselig…

Kommentare sind geschlossen.