Snowden

In den von Snowden enthüllten Dokumenten vom April diesen Jahres sammelt der US-Geheimdienst in großem Stil Daten bei Internet-Diensten wie Google, Facebook, Microsoft, Yahoo und Apple.

„Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles was ich mache und sage aufgenommen wird“, sagte Snowden. „Sie haben keine Ahnung, was alles möglich ist.“ (www.spiegel.de)

Facebook, Google & Co. wissen fast alles über dich und mich. Sogar, was wir morgen tun werden. Auf diese Daten sind sie alle scharf. Nicht nur der amerikanische Geheimdienst.

Ein Forist in der FAZ prophzeit uns schreckliche Dinge:“ Wenns nach den Ideen des Amerikanischen Kommerz-Denkens geht, dann wird demnächst auf dem Geburtsschein jedes neuen Erdenbürgers auch gleich die lebenslänglich gültige IP-Adresse vermerkt. Ein paar Generationen später ist es dann ein implantierter Chip, welcher den Menschen von der Wiege bis zum Tode begleiten wird. Wer über meine Worte jetzt grinst, der hat noch nicht begriffen was auf seine Kinder und Kindeskinder zukommen wird. Denn aufzuhalten ist diese Entwicklung nicht mehr. Die IP-Adresse von heute ist die Sklavenkette von damals. Die Ketten damals dienten dazu, immer zu wissen, wo sich das Eigentum des Sklavenhalters befand und gerade machte. Die Sklavenkette von heute erfüllt den gleichen Zweck. Aber nur, weil diese Kette nicht rasselt und ins Fleisch schneidet empfindet man sie als nicht vorhanden. Dabei haben diese Ketten ein solches Gewicht, dass sie die Richtung bestimmen, in die man scheinbar selbstbestimmt schreitet.“

Weitere Gedanken dazu:

Das Internet kann nicht vergessen und vergeben … wie schrecklich!
Genug Menschen wurden ruiniert, weil sie in Netzwerken wie Facebook, MySpace oder Twitter kompromittierende Fotos – etwa als Betrunkene – eingestellt haben.

Nach der Demokratie folgt die Tyrannei, nach Freiheit über alles die Knechtschaft – Platon
Der Typ scheint Recht zu haben.

Nixon musst damals zurücktreten, weil er ein popliges Hotel abgehört hat.
Heute bekommt man beim bespitzeln vom weltweiten Internet den Friedensnobelpreis.

Na dann … ohne das Wissen um eine höhere Autorität kann man da nur durchdrehen oder stumpfsinnig werden.
Die willenlose Zombiegeneration wird ja gerade herangezüchtet.

7 Gedanken zu „Snowden

  1. Das schreckliche an diesem Skandal ist nicht das Ausmaß der Bespitzelung. Irgendwie hatte man schon immer das Gefühl, das Google, Facebook, Microsoft und Co. die persönlichen Daten zu anderen Zwecken als nur „Verbesserung ihrer Dienste“ verwendet. Auch deutsche Dienste sind da nicht ausgenommen oder hat jemand schon mal bewusst die Datenschutzbestimmungen von mobile und AutoScout24 gelesen?
    Das schlimme ist, das in ein paar Monaten wieder Ruhe herrschen wird und in 2 Jahren laufen viele Trolle mit Google Glass und Smartwatches herum, ständig mit Tracking-Diensten verbunden. Eine Fußfessel der Polizei ist dagegen ein „alter Knochen“. Gespeichert wird alles in der „Cloud“, private Dateien in den Händen von Unternehmen, die „nur zur Sicherheit und Verbesserung des Dienstes“ Kopien anfertigen und auswerten, viel Spaß.
    Und wer jetzt denkt, wenn man nicht mehr im Internet ist, ist fein raus, der ist naiv. Mit welchen Programmen und Betriebssystemen laufen die Rechner und Geldautomaten der Banken, der Krankenkassen, des Einwohnermeldeamtes?
    Die Digitalisierung ist in Menschenhand kein Segen sondern Fluch! Und die größte Lüge der Menschheit: Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin damit einverstanden.

    Ein kleiner Vergleich:
    Die Menschen denken sie sind „frei“, wenn sie ohne Gott leben, weil der sie ja einschränkt. Aber wie man sieht, wird man von staatlicher Seite umfassend überwacht und gezwungen, sich so und so zu verhalten (wo ist die gute alte Glühbirne?). Ich als Christ habe mich unter Gott gestellt. Klar kennt er jeden meiner Schritte. Aber Freiheit in Gott heißt GELIEBT zu werden obwohl ich Mist baue. Er sieht immer das Gute in mir, nicht wie Staaten die mich für einen potenziellen Terroristen halten.

  2. Ja, irgendwie hat mich der Bespitzelungs“skandal“ gar nicht überrascht. Irgendwie war es doch immer klar oder zumindest zu vermuten, dass man unsere Daten zu allem möglichen verwendet. Und genau, wahrscheinlich schreit in ein paar Monaten keiner mehr und alles geht weiter wie bisher, schlimm. Das Erschreckende ist, dass wir nicht nur überwacht sondern auch best möglich gesteuert werden sollen. Unser Konsumverhalten, unsere Meinungen, unser Freizeitverhalten…

    Und ganz nebenbei: wenn die Geheimdienste alles speichern, warum gibt es dann Menschenhandel, Kinderpornoringe, Drogenkartelle, etc. in solchem Ausmaßen, dass wir uns das kaum vorstellen können? Die schreiben wohl keine Emails und haben keine Handys?

  3. Es ist gut das ein paar Menschen, wie z.B. Herr Snowden aufwachen und merken für wen und was sie arbeiten. Wer jetzt entspannt das nächste „like“ für den Nachbarn bei Gesichtsbuch verteilt sollte vorher das Kleingedruckte lesen was derzeit in Grossbuchstaben in der Presse steht. Man muss nicht im Tal der Ahnungslosen wohnen bleiben, es gibt Ausreiseanträge für ein anderes Leben.(und dabei ist nicht politisches Asyl in Venezuela gemeint).

  4. Ich möchte auf diesem Weg alle meine Freunde bei der NSA und dem FBI grüßen! Auch euch ihr armen Praktikanten die ihr meine Beiträge im Netz nach „Hochverratsäußerungen“ aussortieren müsst! Und wem von euch Songs wie „Paranoid“ zum Hals raushängen der kann doch einfach damit aufhören ^^^ P.S. wenn ich das nächste mal meine Passwörter vergesse dann frag ich bei euch nach, Ok? ‚fg‘

  5. Also das traurige an der ganzen Sache ist eigentlich die Menschheit, weil sie wie getrieben hinter solchen Sachen wie Facebook, Iphone, Googleglass und so weiter her rennt…Also ich für mich kann ganz gut ohne diese Dinge leben, ich kann auch noch mit Karte unterwegs sein und komme ans Ziel auch ohne Navi. Na klar sprechen diese Dinge unsere Bedürfnisse an, und Geheimdienste, wie NSA machen sich das zu nutze, aber wer hat eigentlich überhaupt noch eine saubere Weste, was macht der BND oder der KGB??? Wenn so was ans Licht kommt reagiert jeder erstmal geschockt. Und viele stecken mit drin….liebe Grüße

Kommentare sind geschlossen.