LEGO

Lego war einmal pädagogisch wertvolles Spielzeug, welches Fantasie, Kreativität und technisches Verständnis der Kinder fördert. Eisenbahnschienen waren blau und bestanden aus einzelnen Schienen und Schwellen wie bei der echten Eisenbahn. Der Aufbau dauerte einige Zeit und war genau so wichtig wie das eigentliche Spiel. Bausteine waren in erster Linie noppig. Man benötigte einiges an Fantasie, um die Bauwerke hinterher zu erkennen aber gerade dies förderte eben diese und man konnte aus einem Klotzhaufen einfach alles bauen.

Heute sind die Schienen vorgefertigt um hastig zusammengesteckt zu werden. Die vielen Spezialbauteile machen es nahezu unmöglich, aus einem Set etwas anderes zu bauen, als das, was die Packung vorgibt. Paradebeispiel ist „The Lone Ranger“, der mit Lego bis auf den Namen gar nichts mehr mit Lego zu tun hat und vielmehr ein verkapptes Playmobil ist. Dazu kommen widerliche Plastikmonster wie „Monster Fighters“ und „Ninjago“, bei denen es um Hauen, Stechen, Schlagen und Schießen geht. Nichts anderes als Kriegsspielzeug. Außerdem wird wohl viel Geld für Lizenzen und teure Namen wie „Harry Potter“ und „Star Wars“ ausgegeben.

Ganz niedlich finde ich ja … wenn auch da alles vorgegeben ist … dieses Produkt (besonders für kleine Mädchen):

Parisian Restaurant

4 Gedanken zu „LEGO

  1. Auf jeden. Die Maschine ist echt die Härte hab mich am Anfang immer gefragt ob das ein Kreislauf ist wo du am Ende wieder am Anfang rauskommst, dass hatte ich dann total vergessen weil ich einfach zu fasziniert war, was die alles so schönes da eingebaut haben. War überrascht als plötzlich das Ende da war.

    Sehr EDEL

  2. Das ist ja lustig. Erst gestern hab ich mit Frido Lego gespielt und die alten Modelle (so um 1990 rum) gebaut. Die alten Modelle sind wirklich cool, weil fast alles aus Standartteilen besteht. Aber Lego muss sich auch wandeln und dem Markt anpassen. So wird mit den heutigen Kindern mehr Geld mit Videospielen verdient. Die „zeitaufwendigen“ Sets brauchen viel Geduld in dieser schnelllebigen Welt. Da wird das Bauen schöner Modelle zum Hobby einzelner Erwachsener.

    Übrigens gibts in Dresden wohl Deutschlands größten Anbieter von Lego-Sets und einzelnen Steinen 🙂

    Da kann man dann sowas bauen:
    http://youtu.be/6xCd55oSgO4

Kommentare sind geschlossen.