Held oder Möchtegern ?

Was ist ein echter Kerl?
Was sind echte MÄNNER?
Was wünschst du dir als Mädchen oder Frau von einem Mann?

Wenn ich so aus dem Fenster schaue könnte man meinen:

Ein Junge denkt, dass er ein echter Kerl ist wenn er:

… mitten am Tag Bier trinkt
… Bierdeckel und sonstigen Müll herumwirft
… raucht
… Fragen stellt wie: „aufs Maul?“
… herumläuft als hätte er Rasierklingen zwischen den Achseln oder Beinen
… oder solche Poser die mit Papas gesponsertem Auto durch die Straßen hämmern

Hallo?

(Achtung, ich stelle die Frage bald auch nach den Frauen ;-))

4 Gedanken zu „Held oder Möchtegern ?

  1. Ich denke da hat jeder so seine Meinung. Aber ich für meinen Teil muss sagen, dass ich solche Idioten mit fetten Autos und sonst wie viel Gel in den Haaren total (achtung!) Scheiße finde ! Die lieben wahrscheinlich ihr Auto mehr als ihre Freundin und die andere Sorte verbringt mehr zeit im Bad als eine Frau. Na Herzlichen Glückwunsch. Ich finde Männer toll, die einer Frau das Gefühl geben etwas Besonderes zu sein. Die ganzen alten Klischees finde ich echt edel. Zum Beispiel Frauen die TÜr aufhalten, Rechungen bezahlen:D und mal eine Überraschung bereit halten (es reicht auch schon mal ein Klebezettel am Kühlschrank wo was schönes draufsteht:) Also einfach Gentleman like ! Leider sind solche tollen Typen irgendwie Mangelware geworden…
    aber immerhin, sie gibt es noch 😉

  2. Wenn man hier eine Liste erstellt, wie ein Mann sein sollte, dann weiß man doch sofort, wie die Männer heutzutage nicht sind. Irgendjemand hat einmal behauptet, dass die Frauen zu hohe Ansprüche an die Männer haben. Ich muss jedoch sagen, dass die meisten Wünsche und Vorstellungen Männer UND Frauen betreffen.

    Trotzdem beantworte ich die Frage gern:

    – Ein Mann sollte einen gewissen Intellekt besitzen.
    So einen „Poser“, wie oben beschrieben, sieht man leider viel zu oft.
    – Ein Mann sollte ein gepflegtes Äußeres haben. Damit meine ich nicht, dass er täglich 3 Stunden im Fitnessstudio verbringen soll, um seine Muskeln zu definieren. Im Gegenteil. Er darf ruhig etwas kräftiger sein, denn er soll ja schließlich seine Frau beschützen können. Aber auf Haut, Haar, Zähne und Nägel sollte er schon achten 😉
    – Ein Mann sollte ein Gentleman sein. Er muss einer Frau zwar nicht die Sterne vom Himmel holen können oder sie mit einer Limousine von der Arbeit abholen, aber er sollte auch nicht unbedingt von ihr abhängig, sondern selbstständig und unabhängig sein.
    – Ein Mann muss wissen was er will. Ich habe leider schon oft erlebt, dass Jungs bzw. Männer nicht wissen, was sie wollen. Allerdings gibt es auch Männer, die zu ehrgeizig sind und wirklich alles tun würden, um ihr Ziel zu erreichen, auch wenn es eigentlich schon (moralisch) verwerflich ist.
    – Ein Mann sollte tugendhaft sein. Aufrichtig, ehrgeizig, einfühlsam, geduldig, entschlossen, gerecht, treu, tapfer, tolerant etc. Von allem ein bisschen, eine gesunde Mischung 🙂
    – Ein Mann sollte handwerklich geschickt sein. Ich möchte die erste gemeinsame Wohnung nicht allein renovieren und die ganzen schweren Schränke zusammenbauen.
    – Ein Mann darf nicht zu faul sein. Wenn er Dreck gemacht hat, kann er den auch selbst wieder weg machen. Dass die Frau nur für Kinder und Haushalt zuständig ist, war früher vielleicht einmal der Fall. Heute gibt es die Arbeitsaufteilung. Frau kocht, Mann spühlt Geschirr.

    Mehr fällt mir momentan nicht ein. Aber ich denke, dass die Punkte doch möglich sind 😉

    Liebe Grüße
    Jessi 🙂

  3. Für mich wäre noch superwichtig das „Mann“ kein EGOIST ist.
    „Ungesund egoistisch“ ist ein Verhalten, das Grenzen überschreitet und andere benachteiligt. Dieser Egoismus geht immer mit Erniedrigung und Abwertung einher. Der Umgang mit egoistischen Personen ist unangenehm und anstrengend.
    zb: Mann will Fußball gucken und ignoriert die Hilferufe seiner Kinder … er brüllt sie sogar noch an weil er gestört wird usw.
    Die Hochform des Egoismus ist, wenn ein Mann Frau und Kinder verlässt um „glücklich“ zu sein.
    Die Auswirkungen seines Handelns auf alle Familienmitglieder sind ihm egal.
    Das hat auch mit Verantwortungslosigkeit zu tun.
    Ich kenne in Schwarzenberg zwei Männer, die ihre kranken Frauen gepflegt haben und pflegen.
    Die Frauen erkennen ihre Männer nicht einmal mehr
    und dennoch stehen diese tollen Typen zu dem was sie einmal versprochen haben.
    Sie hätten mindestens 10 Gründe um die Frauen in ein Pflegeheim abzuschieben und der Rest der Welt würde verständnisvoll nicken.
    Das sind Vorbilder für Jungs!

  4. Ein echter Mann…das ist gar nicht so einfach. Ich denke, ein echter Mann

    – pinkelt nicht wild durch die Gegend

    – hat andere echte Männer-Freunde, mit denen er sich öfters mal trifft und echte-Männer-Sachen macht (vielleicht schreiend durch den Wald rennt, Auto-Rennen fährt, Fußball spielt, um die Wette Holz hackt, über Männer-Themen redet… was weiß ich, ich als Frau bin da ja net dabei)

    – lässt seine Kakteen vertrocknen 😉

    – hat zumindest so viele Muskeln, dass er einen aufheben könnte wenn man fällt

    – nutzt seine Kraft um sie einzusetzen für die Schwachen statt andere zu unterdrücken

    – hält echten Frauen die Türen auf, trägt die schwere Reisetasche, zieht seine Jacke aus wenn sie friert

    – geht in Restaurants vor und kümmert sich um die Tischwahl

    – kann gut und sicher Autofahren und Einparken 😉

    – beschützt seine Begleiterin

    – ist nicht zu stolz nach dem Weg zu fragen, wenn er keine Ahnung hat

    – macht ernstgemeinte Komplimente

    – kann seine Wäsche selbst waschen

    – und zu guter Letzt: ein echter Mann hat ein brennendes Herz für Gott und ist in der Familie das geistliche Oberhaupt.

    So weit mal meine Gedanken zu echten Männern. =)

Kommentare sind geschlossen.