Stell dir mal die Welt vor …

… ohne das Christentum, ohne Jesus:

*keine Kirchtürme, die aus der Silhouette der Landschaften ragen

*kein Dante, kein Johann Sebastian Bach, keine Gregorianischen Gesänge

*kein Leitfaden für ein sittliches Leben (Schutzwall gegen moralische Willkür)

*keine befriedigende Lösung für die Frage der Schuld

*keine Mutter Theresa, Leo Tolstoy und Martin Luther King

*der größte Teil der sozialen Werke würde fehlen

*politisches Denken wäre anders (Grundrecht auf Bibel-Basis)

usw ……………………………………………………………….. finde mehr!

„Wenn plötzlich die sittliche Macht, die der christliche Glaube darstellt, aus der Menschheit weggerissen würde, dann würde sie wie ein an einen Eisberg gerammtes Schiff taumeln, und dann bestünde höchste Gefahr für das Überleben der Menschheit“ Ratzinger

Selbst die allerschlechteste christliche Welt würde ich der besten heidnischen vorziehen, weil es in einer christlichen Welt Raum gibt für die, denen keine heidnische Welt je Raum gab: für Krüppel und Kranke, Alte und Schwache. Zitat