Nachrichten

An meinem freien Tag heute, wollte ich mal schaun was so auf der Welt los ist.
Ich schau mir also seit Monaten mal wieder Nachrichten an und tippe mich so
durchs Internet.

Ergebnis: Hilfe !

Die Grünen spinnen wie immer mit ihrer „Sexgossensprache“/ die Medien sind
generell ein Machtinstrument wo eine neutrale Berichterstattung schon lange nicht
mehr zu erwarten ist (in eine Maischberger-Sendung oder zu Herrn Friedmann würde ich niemals gehen)/ Die Lage in der Ukraine spitzt sich zu / EU und USA scheinen wahnsinnig geworden zu sein … brauchen die einen neuen Weltkrieg? was mischen die sich so massiv ein?/ der belgische König Philippe unterzeichnet am Sonntag das umstrittene Gesetz zur Ausweitung der Sterbehilfe auf Minderjährige / Streit und Konflikte wo man hinschaut!

Und dann noch die Narren neben all dem Müll:
Sich albern verkleiden, laut rumgrölen und anderen auf die Nerven gehen, das ist doch schon alltäglich bei uns.
Die Büttenreden kann man sich kaum 30 Sekunden anhören, ohne nicht mit Sex oder Gotteslästerung konfrontiert zu werden. Eine Orgie, die auf den Wellen des Alkohols, der Unmoral und der Exzesse hineintreibt in das Chaos weiterer zerbrochener Ehen, kaputter Familien, ungewollter Schwangerschaften mit all den daraus resultierenden Nöten. Und das alles für ein paar Stunden Ausgelassenheit und einen Kater.

Es wird Zeit sich zu besinnen auf das was wirklich wichtig ist.

One thought on “Nachrichten

  1. Hab bei meinen Eltern auch mal wieder Nachrichten geschaut und im Fernseher nur kurz rumgezappt… kann das von Ela nur bestätigen! Besonders überall die Faschings-Sendungen… Wie kann man sich denn als erwachsener, denkender Mensch so daneben benehmen? So einen Stuss der von der Bühne kommt witzig finden? Versteh ich net.

Kommentare sind geschlossen.