Was haben Genderismus und Sozialismus gemeinsam ?

Es sind Ideologien die mit aller Schärfe erzwungen werden und eine Demokratie nicht dulden.

Dafür braucht man die Medien

Eine Umerziehung der Kinder: Bildungsplan 2015

Man arbeitet mit Verleumdungen , Beleidigungen, Hetze gegen Andersdenkende und einem aufgebrachten MOB.

In Baden-Württemberg lernen Viertklässler, wie sich Lesben zur Befriedung gegenseitig „mit der Zunge lecken“, oder in Berlin Kinder Pantomime-Spiele präsentieren, um Begriffe wie “Darkroom“ oder “Porno“ zu erraten.

Dabei wird es nicht bleiben denn:

Den krönenden Abschluss setzt dazu die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in einem Positionspapier gemeinsam mit der Weltgesundheitsorganisation WHO und fordert: Es muss im Kindergarten und vor dem 4. Lebensjahr Sexualaufklärung stattfinden.

Die Kinder werden ja wohl kaum darüber aufgeklärt, wie sie sich gegen die Mediensexualisierung behaupten, Beziehungen aufbauen können, was mit ihrer Sehnsucht nach Romantik passieren soll, worauf Vertrauen, Kontinuität und Verbindlichkeit beruht,
was Familie, Liebe, Partnerschaft und Nachwuchs als Fortbestand der Gesellschaft angeht, nach dem sie sich mehrheitlich insgeheim oder offen sehnen.

Nein, natürlich nicht, sondern ausschließlich über Sexpraktiken, schnellen Sex, und schnelle Abtreibung.

Sie lernen, dass es dabei immer nur um Lustgewinn geht.

Liebe wird auf Sex reduziert, und das ist FALSCH.
Scham ist ein natürlicher Schutzraum.

„Wir haben genügend wissenschaftliche Daten gesammelt für die Schlussfolgerung, dass die Sexualisierung negative Auswirkungen auf eine ganze Reihe von Bereichen hat. Dazu zählen die kognitiven Funktionen, die körperliche und geistige Gesundheit sowie die gesunde sexuelle Entwicklung“ ..
“Die Erlangung der sexuellen Reife ist für Heranwachsende immer ein schwieriger Prozess, wenn kleine und jugendliche Mädchen jedoch dazu ermuntert werden, „sexy“ zu sein ehe sie überhaupt recht wissen, was das eigentlich bedeutet, wird dieser Reifungsprozess zusätzlich erschwert.“
Dr. Eileen Zubriggen, Professorin für Psychologie

Matheaufgabe in der DDR:

„Eine Kanone der NVA wird von 5 Soldaten bedient. Bei einem Übungsschießen sind 6 Kanonen eingesetzt. Wieviel Soldaten nehmen an der Schießübung teil?“ – Aufgabe in einem 1989 herausgegebenen DDR-Rechenbuch für die 2. Klasse.

Ich will gar nicht erst ausführen wie so eine Aufgabe beim Genderismus lautet.

“Kinder, die früh sexuell stimuliert werden, sind nicht mehr erziehungsfähig. Die Zerstörung der Scham bewirkt eine Enthemmung auch in allen anderen Bereichen”
Sigmund Freud

2 thoughts on “Was haben Genderismus und Sozialismus gemeinsam ?

  1. Ein gewisser Herr Kretschmar:
    “Es wird in der Schule niemand umerzogen!”

    Ja, ja, schon klar: Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen!

Kommentare sind geschlossen.