Laserscheinwerfer und die EU

Halogen, Xenon, LED und nun Laser: Die Geschichte des Auto-Scheinwerfers ist ein Kapitel weiter und die Straße doppelt so hell wie zuvor. Quasi „Star Wars“ auf der Autobahn.
Was ist mit den Fußgängern, Fahrradfahrern und Tieren?
Braucht man demnächst verdunkelte Rückspiegel um keine Schäden an der Netzhaut zu provozieren?
Gerade Raser mit unnötig grossen Karren haben immer wieder extrem blendende Scheinwerfer.
Als Geblendeter kommt man sich vor wie Dracula in der Morgensonne!

Sohnemann sagte vor kurzem zu mir:

Effizienz, Komfort und Sicherheit … damit kann man so ziemlich jede Neuerung durchbringen.

Was das mit der Politik zu tun hat?

Da kann man mit Umwelt, Sicherheit und Toleranz jeden Mist durchsetzen.
Geblendet werden die Menschen auch und wer die Macht hat, besitzt die stärksten Scheinwerfer.

Zitate:
„Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“

„Wenn es ein Ja ist, werden wir sagen, wir machen weiter, und wenn es ein Nein ist, werden wir sagen, wir fahren fort“

„Wenn es ernst wird, muss man lügen.“

2 thoughts on “Laserscheinwerfer und die EU

  1. Da lob ich mir doch die guten alten Scheinwerfer meines Mopes…da ist ne Nachtfahrt noch ein Abenteuer!!!! ^^^

Kommentare sind geschlossen.