Nachrichten aus Israel

Kaum zu glauben, die Bild berichtet mal von der Seite der israelischen Soldaten:
KLICK

Mal abgesehen davon: Unsere Medien gehen mir auf den Senkel.
Der Auftrag der deutschen Medien ist es, die Menschen objektiv aufzuklären und keinen neuen kalten Krieg herbei zu schreiben oder zu schüren.
Teilweise grenzen die Berichte an Aufstachelung zum Hass oder Volksverhetzung.
Kommt mir arg bekannt vor.

3 Gedanken zu „Nachrichten aus Israel

  1. Wow, das kam wirklich in der Bild?
    Ich bin begeistert! =D Ein wirklich guter, aufdeckender Beitrag, der die israelitische Sicht gut wiedergibt.

  2. Ich trau den Leuten trotzdem keinen Millimeter über den Weg. Die Menschen sind schon längst gegen Israel programmiert worden.
    Fast alle deutschen Zeitschriften haben sich schon sehr früh auf die Seite der Hamas geschlagen. Aus dieser Nummer kommen sie so schnell nicht wieder heraus. Wer weiß … vielleicht bekommen die Journalisten gerade Order mal etwas positiver zu berichten. Vielleicht haben die Politiker so langsam Sorge wegen dem krass aufflammenden Antisemitismus im Land. Wer weiß … vielleicht … vielleicht aber auch nicht.
    Allahs Mörder umzingeln Israel und wohnen überall in Europa. Al-Kaida, Hamas und Co.
    „Deren Waffe ist die Gebärmutter … sagte man uns“.
    Das habe ich schon vor 30 Jahren gehört. In Frankreich und in den deutschen Großstädten kann man sehen wie das funktioniert.

  3. Trotz Waffenruhe gibt es immer wieder Raketenalarm. Die Palästineser geben keine Ruhe. Wie soll man verhandeln mit der Hamas? Zugeständnisse werden genutzt werden um erneut ein großes Blutbad vorzubereiten.

Kommentare sind geschlossen.