Schwarzenberger Schilderwald

Die Ostermarktgäste von Schwarzenberg standen heute vor einem Schilderwaldrätsel.
Vor unserer Türe war das ein lustiges Schauspiel:
Verwirrung, Anhalten, Schilder inspizieren, rechts ranfahren und die Himmelsrichtungen durchgehen, rückwärts fahren, wieder wenden, nochmal wenden, mutig in die falsche Richtung fahren 🙂

(Für Ortsunkundige: Man kommt von der Hauptstrasse an diese Stelle und kann nicht mehr zurück weil da eine Vollsperrscheibe ist. Links und rechts sind geschlossene Parkplätze.)

3 thoughts on “Schwarzenberger Schilderwald

  1. 😀 dabei ist es doch vollkommen klar…geradeaus ist eine Einbahnstraße, deswegen muss man links abbiegen und beim Baumarkt eine Säge kaufen…

    Da war jemand sehr kreativ beim Schilder aufstellen:-D

  2. lol … genau … kreativ! Nicht gebrauchte Schilder zuhängen? Ham mr keene Säcke mehr gehabt, geht ja auch so. Manche suchen eben Ostereier und manche den Weg.
    „hier rauszu war fast neizu zu und auch raus zu ab und zu zu“ 😉

Kommentare sind geschlossen.