Call the Midwife – Ruf des Lebens (Episode1 heute im KUQ)

Call the Midwife ist eine von der BBC 2012 erstausgestrahlte Fernsehserie, die in den 1950er Jahren im verarmten Londoner East End der Nachkriegszeit spielt. Die knapp einstündigen Episoden drehen sich um Hebammen, die in dem Arbeiterviertel Geburtshilfe leisten.
Wir werden in den nächsten Tagen Staffel 1 und 2 (mehrere Episoden) im KUQ anschauen.
Kleine Jungs müssen dann eben schon zeitiger nach Hause gehen ;-).

2 thoughts on “Call the Midwife – Ruf des Lebens (Episode1 heute im KUQ)

  1. War eine voll krasse Folge die wir angeschaut haben. Ziehe meinen Hut vor den Frauen die diesen Beruf ergreifen. Ich könnte das nicht, bin dann wahrscheinlich mehr für geschaffen wenn die Kinder zwei drei Jahre älter sind. ? ?

  2. Was ne riesen Ungerechtigkeit ist:
    Freiberufliche Hebammen müssen eine hohe Berufshaftpflichtversicherung abschließen.
    Deshalb kann man von einem Hebammensterben
    reden.
    http://www.hebammenfuerdeutschland.de
    **Hebammen hatten und haben es in der Geschichte sehr oft sehr schwer gehabt, besonders im Mittelalter.**
    Dort wurden sie zu Opfern von Hexenverfolgung.
    Mönche sagten: „Keiner schadet der katholischen Kirche mehr als die Hebammen.“

Kommentare sind geschlossen.