Internet-Mobbing

Internet-Mobbing:
Junge Leute begehen Selbstmord oder retten sich in Alkohol und Drogen.
Was kannst du tun?
Speichere alles Beweismaterial und reagiere nicht mehr auf E-Mails, SMS,
Tweets, Chatanfragen usw.
Hilfe findest du unter anderem bei www.internetvictims.de oder
www.klicksafe.de.
Cybermobbing ist übrigens ein Verbrechen!
Hüte dein Passwort.
Fotos ja, aber jugendfrei (das Internet vergisst nichts!).
Lösche unbekannte Nachrichten ungeöffnet und öffne auch keine Links von
Unbekannten.

Benutze keinen Browserpasswortmanager, um dich automatisch einzuloggen.
Erst denken, dann posten.
Nutze die Privatshäreneinstellung.
Suche dich selbst.
Wenn private Daten oder Fotos auftauchen, kümmere dich darum.