Christen-Bashing

Christen-Bashing ist sowas wie Mobbing oder Prügel.

Christen werden immer häufiger zur Zielscheibe des Staatsfernsehens. Jetzt wieder beim letzten „Tatort“ in der ARD. Manche haben sich leider schon daran gewöhnt durch die Medien manipuliert, denunziert, ausspioniert, an den Rand gestellt und beleidigt zu werden. Das Elend und Krux an der Geschichte ist dazu noch, wir werden vom Staat gezwungen dieses Christenbashing noch selbst finanzieren. Eine vollkommen verkorkste und kaputte Mischung aus kranken Christenklischees wurde am Sonntag als unterirdische Unterhaltung geboten.
Christian Beese meint auf Facebook dazu: Christen sind in den Massenmedien durchweg bescheuert, und Kinder (fast) immer lästig und unerträglich nervig. Die Ermittler sind durchweg sympathische, kritisch denkende Atheisten mit psychosozialen Störungen, wohnen aber gewöhnlich in riesigen postmodernen Luxuswohnungen. Was sollen wir daraus lernen?
Gerüchte, Verleumdungen, üble Nachrede, Hinzudichtungen, Verdrehungen der Wahrheit, Lügen – mit solchen Dingen werden wir häufig, ja manchmal fast täglich konfrontiert. (Quelle:soulsaver)

Auch in Hollywood stehst du schnell auf der schwarzen Liste als Christ:

Schauspieler Kevin Sorbo:

Sorbo fragt: „Warum kann ich nicht einfach eine eigene Meinung haben? Warum kostet mich das Jobs?“

In Hollywood lege man immer großen Wert auf Toleranz und Meinungsfreiheit, „aber immer nur, wenn es in ihrem Sinne ist.“ Sorbo fügt hinzu: „Ich gönne jedem seine Glaubensüberzeugung, warum gönnen sie mir nicht meine?“ Doch Sorbo meint auch, Veränderungen wahrzunehmen: „Ich glaube, der schlafende Riese wacht langsam auf. Die Leute sind es leid. Ich finde, Christen sind insgesamt viel toleranter als das, was man bei Saturday Night Live und auf MSNBC an ‚Christen-Bashing‘ mit Witzen über Christen und Jesus zu sehen bekommt.“

Sorbos Einstellung lautet: „Sei ein Atheist, wenn Du magst. Aber sage mir nicht, dass ich nicht an Gott glauben darf.“ Er selbst sei kein perfekter Christ, und er könne es auch nicht sein. Es gebe auch sicherlich Atheisten, die viel intelligenter seien als er selbst. „Aber deswegen nennt man es ja auch ‚Glaube‘, nicht wahr?“ (Quelle:pro)

One thought on “Christen-Bashing

Kommentare sind geschlossen.