Balboa

Nein, es geht nicht um Rocky Balboa.

Vasco Nunez de Balboa war ein spanischer Conquistador und der erste Europäer, der den Pazifik mit eigenen Augen sah (1513!).
Reine Abenteuerlust? Nein!
Der Antrieb der Europäer war die Gier nach Gold und Ruhm.
Am 1. September 1513 begann der Marsch durch die Landenge von Panama.
Der größte Teil der Truppe hatte die Strapazen nicht überstanden.
Aber nicht nur der Ozean war gefunden, die Spanier fanden auch Gold und Perlen.
Für die Einheimischen war das „Zeug was am Strand überall herumliegt“.
Viel Blut klebte an den Händen Balboas.
Sein Ende war erbärmlich.
Das Schwert des Henkers beendete 1519 sein Leben.