Playing for Change

Das Projekt „Playing for Change“ will die Welt durch Musik zu inspirieren und Menschen verbinden.
Als Roger Ridley, einer der Gründer von „Playing for Change“ gefragt wurde, warum er mit seiner großartigen Stimme als Straßenkünstler arbeitet, sagte er: „Mein Geschäft ist die Freude, ich komme hierher [auf die Straße], um den Menschen nahe zu sein.“

Die „Playing For Change Band“ war auch schon in Deutschland.

2 thoughts on “Playing for Change

  1. Roger Ridley und Grandpa sind schon sehr spezielle Typen =)!
    Man legt für Konzertkarten ne Menge Geld hin, aber
    an den Straßenmusikern gehen die meisten Leute achtlos vorbei. Dabei sind das gerade oftmals die wahren Künstler.
    I mog solche Typen schon sehr!!!

Kommentare sind geschlossen.