Gewohnheiten

Manche Gewohnheiten sind gut,  andere wollen wir vielleicht liebend gerne loswerden.  Bei gewohnheitsmäßigen Handlungen müssen wir nicht mehr bewusst überlegen.

Dabei haben viele von uns auch schon versucht, sich etwas abzugewöhnen und festgestellt, dass das gar nicht so einfach ist.

Ein spannendes Beispiel :

Gewohnheiten abzulegen ist also sehr schwierig für das Gehirn.                                                    Das gilt auch für alle kulturellen Prägungen.

 

3 thoughts on “Gewohnheiten

  1. Aus Gedanken werden Worte.
    Aus Worte werden Taten.
    Aus Taten bildet sich der Charakter.

    Hab ich mal gelesen und ich glaub so war die Reihenfolge. 😉

Kommentare sind geschlossen.