Meriam

Ich lese gerade das Buch „Meriam“ von Antonella Napoli.
Meriam wurde im August 2013 verhaftet, nachdem ein Verwandter sie beschuldigt hatte, Ehebruch begangen zu haben, indem sie einen Christen geheiratet hatte.
Weil sie einen Übertritt zum Islam ablehnte, wurde sie (im Sudan) zum Tode verurteilt und sollte vor ihrer Hinrichtung noch 100 Peitschenhiebe erhalten.
Im Gefängnis bringt Meriam (angekettet!) ihr zweites Kind allein zur Welt.
Im Juli 2014 war Meriam mit ihrer Familie wieder frei und in Sicherheit.

Vor 3 Jahren haben wir die Petition mit unterschrieben.