4 thoughts on “Verbindung wird hergestellt…

  1. Ist schon krass und traurig. Heute ist es „normaler“ das z.B. das Fussballspiel des Sohnes bzw. die Highlights hochgeladen werden, damit man es „liken“ kann, anstatt am Spielfeldrand zustehen und mitzufiebern.

  2. Eigentlich traurig dass es solche Videos überhaupt geben muss.

    Aber erst heute in Chemnitz beobachtet: eine 3-köpfige Familie parkt an einer unerlaubten Stelle am Schloßteich. Sitzt bei schönem Wetter nachmittags dort IM Auto, gleich in der Nähe von Liegewiesen, einem Kaffee mit schöner Terasse, einem Teich mit Paddelbooten und und und…sitzt also im Auto, jeder starrt auf sein Handy und spielt Pokemon GO…Familienausflug quasi…

    Wie sagt Peter Lustig: einfach mal abschalten.

  3. Soziale Netzwerke sind gar nicht so sozial wie man denkt. Man verbringt viel Zeit damit, auf diesen Kasten in seiner Hand zu starren, anstatt einfach mal ein Treffen auszumachen und sich gemeinsam in ein Café zu setzen und zu sprechen. (französische Lifestyle hat mir da sehr gut gefallen) Aber ich verurteile hier niemanden, wo ich doch auch manchmal mehr Zeit mit meinem Handy verbringe als mir eigentlich gut tut. Das gilt es zu verändern 😉

Kommentare sind geschlossen.