2 Gedanken zu „Marsch für das Leben Berlin 2016

  1. Das war wieder ein sehr eindrücklicher Tag FÜR das Leben.
    Danke an alle, die sich so mit reingehängt haben!

    Nein wir wollen keine Definitionen mehr über unwertes oder LEBENSwertes Leben.
    Wir wollen, dass jeder Mensch selbst entscheiden kann. Und jeder Mensch ist Mensch von Anfang an: von der Befruchtung! Da hat er zwar noch keine Arme und Beine, aber er sieht aus wie ein Mensch am 1. Tag nach der Befruchtung eben auszusehen hat. Ein Baum ganz klein sieht auch aus wie ein Baum ganz klein aussehen muss. Der ist da schon eine Eiche und wird nicht erst in 50 Jahren zu einer Eiche.

    War schon interessant wie kreativ die Abteilung der Gegendemonstranten war. Wie jedes Jahr, unverändert die selben Sprüche: „Nie, Nie, Nie wieder Deutschland“ „Kondome, Spirale, Linksradikale“…was hat das mit dem Thema zu tun???!
    Naja Hauptsache stunk gemacht. War aber dieses Jahr garnich so schlimm. Auch wenn die Medien von großer Anzahl Gegendemonstranten spricht…Hmm.
    Danke an alle Organisatoren und die Polizei, die wirklichen einen klasse Job gemacht haben!! =)

    1. Die Sprüche der Gegendemonstranten hören wir ja nun seit vielen Jahren.
      Immer der gleiche Käse, keine Argumente (woher auch) und absolut primitiv.
      Dabei bin ich mir sicher, dass mindestens 90% dieser Menschen keine liebevolle Kinderstube hatten. Das lässt mich nicht kalt und ich wünsche mir, dass sie mit ihrem Schmerz an die richtige Adresse gehen.
      Wir haben die Sprüche für uns parodiert und so lässt sich manches gut aushalten. 😉
      „Nie, Nie, Nie wieder Kaufland … Aldi, Lidl, Müsliriegel …“ …
      (neee neee Kaufland darf ruhig bleiben!)

Kommentare sind geschlossen.