die Leere im Herz

Alkohol, Zigaretten, Süßigkeiten, Liebesbeziehungen, Sex,
hartes Arbeiten, Leistungssport, Sich-Beschäftigt-Halten,
Geld, Besitz, der Doktortitel, das tolle Auto,
die Weltreise, die Briefmarkensammlung … es gibt so viele Dinge
mit denen wir unseren inneren Hunger zur Ruhe bringen wollen.

light-leuchten-blau

Wenn du einmal ehrlich zu dir selbst bist, dann wirst du zugeben müssen, dass du von den Dingen die du liebst, nicht genug bekommen kannst.

Die Dinge an denen wir hängen richten uns oftmals sogar zugrunde.

Manch einer sehnt sich so sehr nach Anerkennung und Ehre, dass er alles dafür tut, beruflich erfolgreich zu sein. Das Ende vom Lied ist, dass er alle seine Freunde verloren hat und nur noch für die Arbeit lebt. Er täuscht sich selbst, denn er redet sich ein, dass er es geschafft habe. Innerlich leer, äußerlich ein Charakterschwein und kaum soziale Kontakte.

Oder da sind junge Mädels, die sich so sehr nach Liebe und einer Beziehung sehnen, dass sie alles dafür tun und auf Typen reinfallen, die wiederrum nur an ihrem Körper interessiert sind. Nachdem der Typ sie dann ins Bett bekommen hat, während er ihr die große Liebe verspricht, lässt er sie dann fallen.
Auch er bekommt eben niemals genug.

Im Herzen eines jeden Menschen befindet sich ein von Gott geschaffenes Vakuum, das durch nichts Erschaffenes erfüllt werden kann als allein durch Gott, den Schöpfer, so wie er sich in Christus offenbart.
Blaise Pascal