Frauenrechte der Saudis

Am 19. April wurde Saudi- Arabien in einer geheimen Abstimmung
des UNO- Wirtschafts- und Sozialrates,
eines der sechs Hauptorgane der Vereinten Nationen,
der nächste Vorsitz für die Kommission für die Rechtsstellung
der Frau zugesprochen.
Von 2018 bis 2022 wird somit ein Land,
dass immer wieder wegen grober Verstöße gegen
die Menschenrechte und im Besonderen wegen der systematischen Unterdrückung
von Frauen und Mädchen in den internationalen Schlagzeilen ist,
zum obersten Wächter der Frauenrechte.
Mehr dazu lesen: HIER und HIER

Die Saudis können dann ja unseren islambegeisterten Feministinnen zeigen,
wie es sich anfühlt, zwangsverheiratet zu werden.
Oder auch von ihrem Vergewaltiger geheiratet werden zu können,
damit dieser straffrei ausgeht und sie ein Leben lang weitervergewaltigen kann.
Wacht dann der IS zukünftig über die Einhaltung der Religionsfreiheit ? HILFE !

2 thoughts on “Frauenrechte der Saudis

  1. Um den Wahnsinn noch weiter zu treiben, könnte Nordkorea doch den Ausschuss für Raketentests und Menschenrechte in Gefangenenlagern bekommen. Meiner Meinung nach sind die genauso qualifiziert wie die Saudis im Frauenrecht!

  2. Na da…Die haben ja gewaltig Ahnung davon. Vorallem für die Bewegungsfreiheit der Frauen….Hilfe…

Kommentare sind geschlossen.