Opportunisten

Ein Professor fragt in der Philosophieprüfung den Studenten:
„Können Sie mir – aber bitte nur mit ganz wenigen Worten –
sagen: Was ist Konsequenz?“
Der Student antwortet: „Heute so, morgen so.“
„Gut“, sagt der Professor.
„Können Sie mir aber auch, mit genauso wenig Worten, sagen:
„Was ist Inkonsequenz?“ Antwort: „Heute so, morgen so.“
So was nennt man Mitläuferphilosophie.
Ein Mitläufer ist ein Mensch, der bei irgendeiner Sache mitmacht,
ohne von dieser Sache überzeugt zu sein.
Er macht nur mit, solange er Vorteile hat.
Wenn er sich woanders Vorteile verspricht,
ändert er sofort seine Gesinnung.
Gott schütze uns alle vor solchen Opportunisten.
(Quelle: Lieber geliebt als nicht gelebt von Theo Lehmann)

Lied der Opportunisten