David M. Zach gegen Menschenhandel

Undercover verbrachte David Zach von der Band „Remedy Drive“
einige Jahre in Rotlicht-Distrikten um Mädchen zu retten,
die aus dem Menschenhandel stammen.
Dabei spionierte er verborgene Etagen in Hotels aus,
in denen in jedem einzelnen Zimmer Mädchen angeboten wurden.
„Ich dachte, ich wäre bereit, weil ich schon viel darüber wusste.
Doch ich war nicht darauf vorbereitet, wie es sich anfühlt, einem Kind gegenüber zu sitzen,
dass gekauft werden kann. Oder verdeckt eine Gang zu filmen,
die Leuten aus dem Westen 8-jährige Knaben anbietet.“(Quelle: life.de)