Die Wissenschaft …

… bestätigt die Wahrheit der BIBEL.
Die Bibel ist kein wissenschaftliches Buch.
Aber die Wissenschaft bestätigt immer wieder die Bibel.
Die Bibel hat dies nicht nötig – auch nicht der Gläubige.
Dennoch sind wir dankbar, dass Gott uns solche Bestätigungen schenkt.
Die Bibel ist zugleich das meistgelesene,
aber auch das meist angezweifelte und meistgehasste Buch, das je existierte.

Beispiel: Dass eine ungewöhnlich ausgedehnte Überschwemmung („die Sintflut“)
um 4000 vor Christus stattgefunden hat,
ist durch eine von Archäologen entdeckte Schicht aus Lehm und Schwemmsand nachweisbar.
Reste des berühmten Turmes von Babel sind unter der Leitung des deutschen Forschers
Professor Dr. Robert Koldewey bereits zwischen 1899 und 1917 zutage gefördert worden.
(Quelle: SPIEGELonline)