unlösbare Aufgaben

George Dantzig studierte 1939 an der
University of California Berkeley im Aufbaustudiengang Statistik
bei dem polnischen Professor Jerzy Neyman.
In einer Vorlesung schrieb Dr. Neyman zu Beginn zwei Beispiele
für unlösbare Aufgaben an die Tafel.
George kam an diesem Tag zu spät und verpasste die Einführung.
Er nahm irrtümlicherweise an, die unlösbaren Aufgaben seien
die Fragestellung für eine Hausarbeit, schrieb sie ab
und machte sich an die Arbeit.
Er brauchte etwas länger, als er erwartet hatte,
aber George Dantzig löste schließlich beide.

George Dantzig:
„Wenn mir jemand gesagt hätte, dass es sich um zwei unlösbare
Aufgaben handelte, hätte ich wahrscheinlich gar nicht erst
versucht sie zu lösen.“
Wir tragen viel zu viele Annahmen mit uns herum,
was möglich und was unmöglich ist.
George löste die Aufgaben weil er nicht wusste, dass es unmöglich war.
(Quelle: Wunderland)