Wo haben die denn das Geld her???

„Dem anderen die Butter auf dem Brot nicht gönnen“ ist weit verbreitet.
„Du sollst nicht verlangen (begehren) nach irgendetwas, das deinem NĂ€chsten gehört“
heißt es schon in den zehn Geboten.
Der Neider outet sich meistens durch vergiftete Komplimente, Mobbing,
Ausgrenzung, Manipulation und Spaltung.
Wenn jeder jedem etwas neidet, wer feiert mit dir dann noch ehrlich den Erfolg?
Neid und Vergleichen sind die grĂ¶ĂŸten GlĂŒckskiller!

Das beste Mittel gegen den Neid ist liebende Bewunderung. (Sören Kierkegaard)