wer hat Angst vor CO2 ?

CO2 ist die Pflanzennahrung Nummer 1!
Unter 150 ppm CO2 (je Kubikmeter Luft) sterben Pflanzen sogar ab,
weil sie ohne CO2 schlicht verhungern.
Hingegen gedeihen sie bei bei einem Vielfachen,
also namentlich z.B. bei 1000 oder 1500 ppm super.
Deshalb stellen die gegenwärtigen 400 ppm nicht nur null Problem dar,
sondern vielmehr kaufen viele Gärtnereien bzw. Gewächshausbetreiber
für gutes Geld CO2 in Flaschen, um es dann in ihre Gewächshäuser zu pusten.
Nicht um die Pflanzen (und uns) boshafterweise mit einer Art Zyankali zu vergiften,
sondern um sie zu füttern. Es ist also kein Teufelszeug!

Aus Kohlendioxid + Wasser machen Pflanzen (mittels des genialen Farbstoffs Chlorophyll) aus der Energie des Sonnenlichts Glukose und Sauerstoff. Was die ausscheiden, benötigen wir; und was wir ausscheiden, benötigen die. Man könnte auch sagen: noch perfekter eingerichtet geht ja wohl nicht mehr.
Das Prickeln von Mineralwasser, Limo, Bier, Sekt und Champagner ist nichts anderes als … reines CO2!