Hulk Hogan

Wrestling-Legende Hulk Hogan schreibt bei Instagram:
„Wie damals bei den Plagen in Ägypten
hat Gott innerhalb von drei Monaten alles weggenommen, was wir anbeten.
Gott sagt: ‚Ihr wollt die Sportler anbeten? Ich schliesse die Stadien.
Ihr wollt die Musikstars anbeten? Ich schliesse die Konzerthallen.
Ihr wollt die Schauspieler anbeten? Ich schliesse die Kinos.
Ihr wollt das Geld anbeten? Ich schliesse die Wirtschaft
und lasse den Aktienmarkt kollabieren.‘
‚Wenn dieses Volk, das meinen Namen trägt, sich mir in Demut unterordnet,
von seinen falschen Wegen umkehrt und nach mir fragt,
dann will ich ihnen vergeben und ihr geplagtes Land wieder heilen.‘
(2. Chronik Kapitel 7, Vers 14)
Vielleicht brauchen wir keinen Impfstoff.
Vielleicht braucht es diese Zeit der Isolation,
ohne die Ablenkungen der Welt, um eine persönliche Erweckung zu erleben
und uns dabei auf die einzige Sache in der Welt zu konzentrieren,
die wirklich zählt: Jesus Christus.“

(Quelle: life.ch)