SCHWARZ oder WEIß

Die Bewertungskultur im Internet erzieht die
Menschen zu einem Schwarz-Weiß-Denken.
Bei YouTube gab es einmal eine 5-Sterne-Bewertung.
Jetzt gibt es nur noch den Daumen hoch oder runter.
In den sozialen Medien gibt es meist nur gut oder schlecht,
Liebe oder Hass.
Das erinnert mich an die Amphitheater in Rom.
Das Volk darf entscheiden mit Daumen hoch oder runter,
wer leben darf und wer nicht.
Das undifferenzierte Schwarz-Weiß-Denken breitet sich
aus in der Politik, in den Medien und in den Köpfen
der „Zuschauer“.
Es wird sich nicht mehr bemüht, eine andere Meinung
zu verstehen.
Keiner redet wirklich mit dem anderen,
jeder will nur Recht behalten und seine Meinung behalten.
Bloß keinen neuen Gedanken zulassen.
Intellektuelles Armdrücken auf allen Ebenen.

Dabei führt dieses Denken zu schwachen Entscheidungen,
es blockiert uns und hindert uns dazuzulernen.

Mit welchem Maß ihr messt, wird man euch wieder messen. (Markus 4,24)