woher kommt dein Weltbild?

Im Osten Deutschlands aufgewachsen, gegen den politischen Strom schwimmend,
habe ich einiges gelernt was meine Meinungsfindung angeht.
Die DDR-Medien hatten einen vernichtend niedrigen Wert, was ihre Glaubwürdigkeit betraf.
Es ging immer penetrant um die Parteilinie. Die Realität sah allerdings ganz anders aus.
Damals und heute vertraue ich nicht einfach den Mainstreammedien,
sondern immer nur einem Gemisch aus eigener Recherche und Beobachtungen.

Es gibt sie wieder, die Hausdurchsuchung, die Propaganda, Repressalien und Einschüchterungen wenn man nicht „linientreu“ ist. Stimmts?

Deshalb denke ich: Da stimmt doch was nicht!