wem glaubst du?

„Für den Wissenschaftler, der an die Macht des Verstandes glaubt,
endet die Geschichte wie ein böser Traum.
Er hat die Steilhänge der Ignoranz bewältigt und schickt sich an,
den Gipfel zu erklimmen.
Als er sich über die letzte Felskante hievt,
wird er von einer Gruppe von Theologen begrüßt,
die schon seit Jahrhunderten hier oben sitzen.“

Agnostiker und Physiker Robert Jastrow