Was wollen wir eigentlich (nicht)?

Was wollen wir eigentlich (nicht)?
Wenn wir ehrlich sind wollen wir definitiv nicht,
dass uns jemand belügt oder bestiehlt.
Wir wollen nicht, dass wir ständig von anderen angegafft werden
weil sie ’scharf‘ auf uns sind. Wir wollen nicht, dass unser Partner uns betrügt.
Wir wollen, dass andere sich mit uns mit freuen
und nicht ständig neidisch auf unsere Sachen sind.
Wir wollen, dass uns Pausen gegönnt werden.
Wir wollen leben – nicht getötet werden.¹

Am Ende wollen wir, dass die 10 Gebote für uns eingehalten werden.
Denn alles was hier aufgelistet wurde, stammt von ihnen². Diese „verhassten“ 10 Gebote, sind nun mal in unsere Herzen geschrieben. So oder so. Das beweisen unsere Wünsche³.
Die Kunst ist jetzt aber, dass alles was WIR wollen, was uns andere Menschen tun (sollen), wir ihnen genauso tun. „Denn dies ist das Gesetz und die Propheten.“⁴

1: https://youtu.be/BQfgE_RYRMc?t=258
2: 2. Mose 20
3: Römer 2,15
4: Matthäus 7,12

Autor: Sebastian Meichßner